UA-128051758-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Stolperschuhe® (V.i.G.)
Bündnis für Frieden und Menschenrechte

Kai Tölle
Wernher-von-Braun-Straße 17
59399 Olfen

Mail: info@stolperschuhe.org
web: www.stolperschuhe.org
Facebook: www.facebook.de/stolperschuhe

Bankverbindung
Empf.: Stolperschuhe
IBAN: DE93 4016 4528 2751 2911 00
BIC: GENODEM1LHN
Inst.: Volksbank Lüdinghausen-Olfen e.G.

Aktion "Werte für den Frieden" in Olfen

Veröffentlicht am 10.11.2018

Neuer Einsatz für Frieden und Menschenrechte

Die Bundesregierung will immer mehr Geld für die Aufrüstung der Bundeswehr ausgeben. Allein für 2019 ist eine Erhöhung des Wehretats von derzeit 38,52 Milliarden Euro auf 42,9 Milliarden Euro geplant. Das ist ein Plus von 4,38 Milliarden Euro und die höchste Ausgabensteigerung für die Bundeswehr seit dem Ende des Kalten Krieges 1990. Die Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD hat sich auf dem NATO-Gipfel in Wales 2014 verpflichtet, die Rüstungsausgaben auf zwei Prozent der deutschen Wirtschaftsleistung (Bruttoinlandsprodukt – BIP) zu erhöhen. Bei einem Festhalten an diesem Aufrüstungsziel wird der Militärhaushalt aktuellen Berechnungen zufolge am Ende auf 85 Milliarden Euro pro Jahr mehr als verdoppelt. Das sind Gelder der Steuerzahler, die bei sinnvollen Dingen für die Mehrheit der Bevölkerung fehlen: im sozialen Bereich, bei Kitas und Schulen, in der kommunalen Infrastruktur, in Krankenhäusern und Altenheimen oder beim Klimaschutz. Bei einer Umsetzung des Zwei-Prozent-Ziels hat Deutschland dann nach den USA den zweitgrößten Militärhaushalt in der NATO und gibt dann fast 30 Milliarden Euro mehr aus als Frankreich und Großbritannien. Und auch weit mehr als Russland, das seinen Wehretat gerade reduziert.

Im Rahmen der bundesweiten Aktionen "Würde statt Waffen" wird am 03. November 2018 auch in Olfen darauf aufmerksam gemacht. Neben einem bunten Stadtkern werden Unterschriften gegen die geplante Erhöhung des Wehretats um mehr als 10% gesammelt und Vorschläge zur anderweitigen Verwendung der Gelder abgestimmt.

Voraussetzung für die Veranstaltung ist gutes/trockenes Wetter. Sollte dies nicht der Fall sein, wird die Veranstaltung in den kommenden Wochen nachgeholt.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?