UA-128051758-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Stolperschuhe® (V.i.G.)
Bündnis für Frieden und Menschenrechte

Kai Tölle
Wernher-von-Braun-Straße 17
59399 Olfen

Mail: info@stolperschuhe.org
web: www.stolperschuhe.org
Facebook: www.facebook.de/stolperschuhe

Bankverbindung
Empf.: Stolperschuhe
IBAN: DE93 4016 4528 2751 2911 00
BIC: GENODEM1LHN
Inst.: Volksbank Lüdinghausen-Olfen e.G.

Mayors for Peace - Bürgermeister für den Frieden

Veröffentlicht am 22.02.2019

Wer sind eigentlich die "Mayors for Peace"? Was machen sie und wie sind sie organisiert? Wir versuchen Euch hier mal eine kleine und kurze Übersicht über die international tätige Organisation zu geben, zu der unsere Stadt Olfen beitritt.

Die Organisation Mayors for Peace wurde 1982 durch den Bürgermeister von Hiroshima gegründet. Aus der grundsätzlichen Überlegung heraus, dass Bürgermeisterinnen und Bürgermeister für die Sicherheit und das Leben ihrer Bürgerinnen und Bürger verantwortlich sind, versucht die Organisation Mayors for Peace durch Aktionen und Kampagnen die weltweite Verbreitung von Atomwaffen zu verhindern und deren Abschaffung zu erreichen. Das internationale Netzwerk hieß früher "Programm zur Förderung der Solidarität der Städte mit dem Ziel der vollständigen Abschaffung von Atomwaffen“.

1991 wurden die Mayors for Peace vom Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen als Nichtregierungsorganisation registriert.

Inzwischen gehören dem Netzwerk über 7500 Städte und Gemeinden aus 163 Ländern an. In Deutschland sind 600 Mitglieder dem Bündnis beigetreten. Die Landeshauptstadt Hannover ist eine der Vizepräsident- und Exekutivstädte des Bündnisses und Lead City für Deutschland.

Mitgliedsstädte und -kommunen in Deutschland

Mit unterschiedlichen Aktionen Aufmerksamkeit schaffen

Durch verstärkte Öffentlichkeitsarbeit wird das Bewusstsein für das Thema der atomaren Bedrohung und die Folgen für die Bevölkerung geschärft. Die Stadtoberhäupter sind für das Wohl ihrer Bürger und Bürgerinnen verantwortlich und können durch gemeinsames Auftreten Druck auf die politischen Entscheidungsträger ausüben.

Mehr über die Aktivitäten der Organisation findet ihr hier

Flaggentag

Am 8. Juli jedes Jahres setzen bundesweit Bürgermeister und Bürgermeisterinnen vor ihren Rathäusern ein sichtbares Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen.

Mit dem Hissen der Flagge des weltweiten Bündnisses der Mayors for Peace appellieren die Bürgermeister für den Frieden an die Staaten der Welt, Atomwaffen endgültig abzuschaffen.


Natürlich wünschen wir uns als Olfener Bündnis für Frieden und Menschenrechte, dass auch unsere Vertreter am 08. Juli Flagge für die Abschaffung von Atomwaffen zeigen. Wir werden sehen, wir bleiben dran.


 

Hiroshima Secretariat

Das Mayors for Peace Secretariat in Hiroshima ist der Hauptsitz der Mayors for Peace Organisation, dessen Präsident der Bürgermeister Kazumi Matsui ist.

Von hier aus werden die Gremien “General Conference” alle vier Jahre und “Executive Conference” alle zwei Jahre einberufen.  Informationen werden an die Mitglieder verteilt und Materialien zur Verfügung gestellt. Die internationale Website lautet www.mayorsforpeace.org.

Hannover ist Lead City of Mayors for Peace

Kazumi Matsui, Bürgermeister von Hiroshima, hat der Landeshauptstadt Hannover eine Urkunde als Lead City of Mayors for Peace ausgestellt.

Hannover engagiert sich als Vizepräsidentschafts- und Exekutivstadt des Städtebündnisses Mayors for Peace in besonderem Maße für eine atomwaffenfreie und friedliche Welt.

In ihrer Rolle als Lead City von Deutschland ist es Hannovers Aufgabe, das Netzwerk der deutschen Mitgliedsstädte zu stärken, Aktionen zu koordinieren sowie neue Mitglieder als Bürgermeister für den Frieden zu werben. Das erklärte Ziel der Abschaffung aller Atomwaffen wird durch die gemeinsamen Bemühungen vorangetrieben.

Bis jetzt haben folgende 21 Städte die Rolle einer Lead City angenommen:

  • Hiroshima (Japan),
  • Hannover (Germany),
  • Akron (US),
  • Bangkok (Thailand),
  • Bogota (Colombia)
  • Cartago (Costa Rica),
  • Cochin (India),
  • Fongo-Tongo (Cameroon),
  • Fremantle (Australia),
  • Granollers (Spain),
  • Halabja (Iraq),
  • Malakoff, (France),
  • Manchester (UK),
  • Mexico City (Mexico),
  • Montreal (Canada),
  • Muntinlupa (Philippines),
  • Santos (Brazil),
  • Sarajevo (Bosnia and Herzegovina),
  • Semey (Kazakhstan),
  • Volgograd (Russia),
  • Wellington (New Zealand).

(Quellenangabe: Mayors for Peace Deutschland)

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?